BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite

Benutzeravatar
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 1190
Registriert: 27. Mär 2003, 08:49
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite

Beitrag von Helmut Schmidt »

Hallo zusammen,

ich finde meine BBA hat auch einen eigenen Thread verdient, was meint ihr dazu?

Hier ist der größte Teil der Vorgeschichte zu sehen.

Bild

Mit den EX geschützten Lampen soll es endlich weiter gehen.

Bild

So sollte das Lampengehäuse nach der Konstruktion von Volker werden.

Bild

Das kam nach dem Plot der Datei dabei heraus.
Es fehlen doch leider die Feinheiten von den Sechskantmuttern z.B. ist nichts mehr zu sehen.

Bild

Die Lampengehäuse noch einmal zum Vergleich mit einer Münze und den gefrästen Zusatzteilen.

Bild

Dieses ist der 1. Fehlversuch die Kabeleinführung herzustellen.
Leider nur zur Hälfte gelungen, denn bei nur bei 0,1 mm Wandstärke reist das beim Fräsen einfach ab und verschwindet in der Absaugung.

So werde ich wohl die Wandstärke unmaßstäblich erhöhen und es erneut versuchen.
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Wolfgang R. (abgemeldet)
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 1786
Registriert: 1. Jun 2003, 09:42
Wohnort: Sonsbeck

Re: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite

Beitrag von Wolfgang R. (abgemeldet) »

Hallo Helmut,

sie hat ihren eigenen Thread verdient.

Einen schönen Tag noch
Wolfgang
Benutzeravatar
Matthias Lemmer
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 876
Registriert: 27. Feb 2007, 04:27
Wohnort: 34560 Fritzlar

Re: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite

Beitrag von Matthias Lemmer »

Hallo Helmut,

einen eigenen Thread finde ich gut, so bleibt es im Klosterstollen übersichtlicher ;-)


Gruß
Matthias
Benutzeravatar
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 1190
Registriert: 27. Mär 2003, 08:49
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Re: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite

Beitrag von Helmut Schmidt »

Hallo zusammen,

So langsam komme ich dem gewünschten Ergebnis einer maßstäblichem Kabeldurchführung näher.

Bild
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Ralf Hensel
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 812
Registriert: 24. Jan 2010, 21:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite

Beitrag von Ralf Hensel »

Hallo Helmut,

wenn man jetzt noch die Druckschraube aus dem Verschraubungskörper herausdrehen könnte wäre es perfekt. :D

Aber im Ernst, das sieht schon Klasse aus, Du hättest Uhrmacher werden können. Bei der Größe hätte ich selbst mit Brille schon Probleme...

Viele Grüße
Ralf
Benutzeravatar
Torsten Schoening
Beirat Technik /Standards /Site Admin
Beiträge: 2937
Registriert: 19. Mär 2003, 13:44
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite

Beitrag von Torsten Schoening »

Hallo Helmut,
dein Lökchen hat auf jeden Fall einen eigenen Beitrag verdient :!:

Zu den Details an 3D-gedruckten Modellen kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, dass Schrauben, Muttern, Niete u.ä. selten gut zu sehen sind.
Ich lasse diese mittlerweile weg und habe im Modell dafür eine Vertiefung, die wird dann aufgebohrt und z.B. ein Niet oder Schraubimitation eingeklebt.

Urmodell und Abguss (Torsten Schoening)
Bild

Viele Grüße
Torsten
Modellbau aus Leidenschaft
Benutzeravatar
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 1190
Registriert: 27. Mär 2003, 08:49
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Re: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite

Beitrag von Helmut Schmidt »

Hallo Torsten,

danke für die Bestätigung.

Wenn ich das richtig sehe, kann ich wie du erst einen Grundkörper Drucken lassen und den bestücke ich dann mit den Feinheiten.
Dann sollten beim Abguss hoffentlich auch die Feinheiten kommen.

Bild
So sollte das Lampengehäusen nach Plan eigentlich aussehen.
Was dabei herausgekommen ist habe ich ja schon gezeigt.
Den Schriftzug hatte Volker auf Bitte der Firma bereits vorher entfernt.

Bild
Bei meinem 3 Versuch schaut die Kabeldurchführung jetzt schon verwendbar aus.
Das Drumherum ist im Übrigen der von mir gefräste Lampenring mit Halter.

Hallo Ralf, das mit der geteilten Verschraubung hatte ich im 1 Versuch ja schon probiert.
Leider geht 0,1 mm Wandstärke beim Fräsen nicht wirklich.
Auch mit M1 wäre das Gewinde theoretisch noch machbar nur wozu wenn es eingelöste wird. Ausserdem würde ich beim Gewinde eine Wandstärke von 0,4 bis 0,5 mm benötigen.

Wenn ihr euch jetzt die Rückseite anschaut mit welcher Wandstärke muss ich da mindestens arbeiten damit das beim Abgießen noch kommt?
So fehlen die Schutzringe um die Gehäuseschrauben ja auch noch.
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Benutzeravatar
Torsten Schoening
Beirat Technik /Standards /Site Admin
Beiträge: 2937
Registriert: 19. Mär 2003, 13:44
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite

Beitrag von Torsten Schoening »

Hallo Helmut,
damit die Schrift kommt, muss das Teil anders gedruckt werden.
Die Schrift muss dann parallel zum Arbeitstisch sein. Übrigens auch dann wird eine Sechskantmutter gut "sichtbar". Für einen Freund haben ich in Spur 0 ein Achslager mit Schriftzug drucken lassen und habe die Lage beim Drucken vorher abgestimmt und es hat geklappt. Der Schriftzug war 0,35 mm hoch und 0,25 mm erhaben.

Gruß
Torsten
Modellbau aus Leidenschaft
Benutzeravatar
René Fäcke
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: 13. Mai 2003, 22:56
Wohnort: Köln

Re: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite

Beitrag von René Fäcke »

Hallo Helmut, hallo Torsten,

wenn ich Eure Beiträge lese, kann ich nur sagen: "Da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich (wie es geht)".
Ihr verschiebt die Grenzen des Machbaren im Modellbau immer weiter nach oben.
In Erwartung weiterer Superlative

René
Benutzeravatar
Marco W. (abgemeldet)
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: 3. Nov 2006, 15:46

Re: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite

Beitrag von Marco W. (abgemeldet) »

Hallo Helmut,

ich habe die BBA in Lahnstein ja schon bewundert aber mit den Detais die jetzt dazukommen wird das Modell wirklich ein noch genialeres Teil. Ich hoffe die BBA dann irgend wann mal wieder in Natura bestaunen zu dürfen.

Weiter so beim bauen. Ich schau mir Deine Berichte gerne an.

Beste Grüße,

Marco
Wolfgang R. (abgemeldet)
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 1786
Registriert: 1. Jun 2003, 09:42
Wohnort: Sonsbeck

Re: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite

Beitrag von Wolfgang R. (abgemeldet) »

Hallo Helmut,

wenn ichs richtig verstanden habe war deine Lok im Vorbild im Kohlebergbau unter Tage ein gesetzt. Wenn dem so ist sollten dann nicht auch die elektrischen Ausrüstungen an der Lok Ex-geschützt sein?

Einen schönen Sonntag noch
Wolfgang
Benutzeravatar
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 1190
Registriert: 27. Mär 2003, 08:49
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Re: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite

Beitrag von Helmut Schmidt »

Hallo Wolfgang,

die BBA kam neu zum Klosterstollen und war von der Wismuth AG für irgend einen Bergbaubetrieb gebaut, durch die Wende aber nicht ausgeliefert worden.

Im Klosterstollen muss ausserdem nichts EX geschützt sein.

Inzwischen habe ich das für mich nicht brauchbare Lampengehäuse zurück gesandt.
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Benutzeravatar
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 1190
Registriert: 27. Mär 2003, 08:49
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Re: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite

Beitrag von Helmut Schmidt »

Glückauf,

Es geht doch weiter und es gibt auch Firmen, die 3D Daten noch besser umsetzen können.

Bild
Inzwischen ist nach Volkers Konstruktion ein neues Urmodell entstanden.

Jetzt warte ich auf die Abgüsse und so bleibt es spannend.
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Benutzeravatar
Torsten Schoening
Beirat Technik /Standards /Site Admin
Beiträge: 2937
Registriert: 19. Mär 2003, 13:44
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite

Beitrag von Torsten Schoening »

Hallo Helmut,
ja, SO muss es aussehen. Ich bin gespannt wie der Abgiss wird.

Viele Grüße
Torsten
Modellbau aus Leidenschaft
Benutzeravatar
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 1190
Registriert: 27. Mär 2003, 08:49
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Re: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite

Beitrag von Helmut Schmidt »

Hallo Torsten,

hier das Ergebnis.

Bild
Neuer Abguss des Lampengehäuses.

Der Durchmesser der Lampe beträgt im Übrigen ca. 9,5 mm also eine gnadenlose Vergrößerung des Modells.
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Antworten