Weichenstellhebel

Bäume, Häuser, Figuren, Modellautos, Ladegüter, . . .
Antworten
Benutzeravatar
Arne Krause
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 2. Apr 2003, 10:11
Wohnort: Wanne Eickel

Weichenstellhebel

Beitrag von Arne Krause »

Hi,
ich möchte mir ein paar Weichenstellhebel kaufen, und suche jetzt Bilder von dem von D. Seliger und dem von Scheba.
Kann jemand vom Einen oder Anderen oder gar beiden ein paar Bilder einstellen?
Gruß, Arne
Nichts ist so schön......
Martin Graf
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: 25. Mär 2003, 08:23
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Weichenstellhebel

Beitrag von Martin Graf »

Mein Stellhebel von Scheba ist derzeit bei Fido. Bitte ggfs mal mit ihm Kontakt aufnehmen.
Benutzeravatar
Rolf Brock
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: 3. Jun 2003, 11:48
Wohnort: Gangelt

Re: Weichenstellhebel

Beitrag von Rolf Brock »

Hallo Arne,

der Stellhebel von Dieter Seeliger ist von Hegob. Den kannst Du auf der Homepage von Hegob sehen.

Über unsere Datenbank einfach an zu wählen.

Gruß Rolf Brock
Noboddy is perfect - ich erst recht nicht
Benutzeravatar
Tobias F. (abgemeldet)
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 154
Registriert: 26. Okt 2006, 12:44
Wohnort: Im Schwabenländle

Re: Weichenstellhebel

Beitrag von Tobias F. (abgemeldet) »

Hallo Arne,

ich habe einige Bilder vom Scheba-Weichenstellhebel:

Bild

Hier wurde bereits der Stellhebel entfernt:

Bild

Bild

Die Weiche wird von einem Böhler-Antrieb umgestellt, die Weichenlaterne habe ich ohne Hebel an die Stellschwelle montiert:

Bild

Allerdings sind die Weichenstellböcke nur noch sehr schwer zu bekommen. Schurer hat diese Hebel nicht selbst hergestellt. Dessen Lieferant ist ihm erheblich zu teuer (95 Euro/Weichenstellhebel), daher erfolgen keine neuen Bestellungen.

Eventuell gibt es demnächst eine Bausatz-Aktion, da ich noch 6 weitere Laternen benötige. :wink:
Grüße aus dem Schwabenländle
Tobi
Benutzeravatar
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 1190
Registriert: 27. Mär 2003, 08:49
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Re: Weichenstellhebel

Beitrag von Helmut Schmidt »

Hallo Tobi,

dieser Weichenstellhebel ist ursprünglich von Michael Schulz Berlin zu dem S49 Gleis entwickelt worden.

Da HEGOB gerade seine Homepage überareitet, kann ich garnicht sagen ob die den mit übernommen haben.

Laternenaufsätze dazu, hat meines Wissens dazu auch Torsten Schoening gehabt.
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Benutzeravatar
Torsten Schoening
Beirat Technik /Standards /Site Admin
Beiträge: 2937
Registriert: 19. Mär 2003, 13:44
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Weichenstellhebel

Beitrag von Torsten Schoening »

Hallo zusammen,
Hegob hat den Weichenstellbock, ob er die Laterne dazu hat kann ich nicht sagen, bei mir kann man sie auf jeden Fall bekommen.

Gruß
Torsten
Modellbau aus Leidenschaft
Benutzeravatar
Fritz Eisenhuth
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: 24. Mär 2003, 21:14
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Weichenstellhebel

Beitrag von Fritz Eisenhuth »

Hallo Tobias
ich glaube ich kann Dir helfen, rufe mich bitte an.
mfg Fritz
Uwe F. (abgemeldet)
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 390
Registriert: 13. Jul 2006, 11:11
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Weichenstellhebel

Beitrag von Uwe F. (abgemeldet) »

Ein Hallo in die Runde.

Ich suche Weichenstellhebel für Magnusbettungsgleis.

Sind die Stellhebel von Hegob dafür geeignet?
Hat jemand welche für das Bettungsgleis rumliegen und ab zu geben?

Gruß

Uwe
Benutzeravatar
Torsten Schoening
Beirat Technik /Standards /Site Admin
Beiträge: 2937
Registriert: 19. Mär 2003, 13:44
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Weichenstellhebel

Beitrag von Torsten Schoening »

Hallo Uwe,
ruf mal Fritze an, der welche.

Gruß
Torsten
Modellbau aus Leidenschaft
Georges Geiben
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 203
Registriert: 30. Sep 2013, 16:48
Wohnort: Luxemburg (L)

Re: Weichenstellhebel

Beitrag von Georges Geiben »

Guten Abend,
ich hätte eine Frage betr. den Weichenstellhebel (Metall) der Firma Regner (Feldbahn). Vielleicht gibt es ein Mitglied welches diesen Weichenstellhebel auf seiner Anlage benutzt. Wäre es möglich mir die Länge anzugeben, d.h. von Weichenmitte bis zum äussersten Ende des Fusses des Weichenstellbocks ? (im montierten Zustand)
MfG Georges.
Benutzeravatar
Arne Krause
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 2. Apr 2003, 10:11
Wohnort: Wanne Eickel

Re: Weichenstellhebel

Beitrag von Arne Krause »

Hi,
ich hätte noch Einen in der Bastelkiste, soll ich den mal vermessen?
Gruß,
Arne
Nichts ist so schön......
Georges Geiben
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 203
Registriert: 30. Sep 2013, 16:48
Wohnort: Luxemburg (L)

Re: Weichenstellhebel

Beitrag von Georges Geiben »

Hallo Arne,
das wäre super wenn es möglich wäre den zu vermessen. Das würde mir weiterhelfen.
MfG Georges.
Benutzeravatar
Bernd v. Bruch
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 1020
Registriert: 24. Mai 2013, 17:21

Re: Weichenstellhebel

Beitrag von Bernd v. Bruch »

Hallo Georges,

ich habe mir mal den Stellhebel vorgenommen.

Maß A: Schieneninnenkante → Mitte Schraube 77mm
Maß B: mitte Gleis → Mitte Schraube 92mm
Maß C: länge Stellstange Eingriff Weichenstange → Mitte Schraube am Hebel 66mm
Maß D: Komplette Breite 132mm
Maß E: Breite ab Gleismitte 105mm
Maß F: Breite ab Schwelle 78mm

Ich hoffe das hilft Dir weiter, an sonsten melde Dich halt noch mal

Grüße Bernd

BVB_2830 (Bernd v. Bruch)
Bild

BVB_2828 (Bernd v. Bruch)
Bild

BVB_2829 (Bernd v. Bruch)
Bild
Georges Geiben
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 203
Registriert: 30. Sep 2013, 16:48
Wohnort: Luxemburg (L)

Re: Weichenstellhebel

Beitrag von Georges Geiben »

Hallo Bernd,
das ist ja eine schöne Ueberraschung von dir zu hören. Ich finde es super nett von dir, dass du den Weichenstellhebel für mich vermessen hast. Du hast dir sehr viel Mühe gemacht; alle relevanten Masse mit Bildern, besser kann der Service nicht sein. Das wird mir jetzt behilflich sein bei der Planung.Vielen herzlichen Dank, und ein schönes WE.
Mit freundlichen Grüssen.
Georges.
Antworten