räumliches Sprengwerk

Wolfgang R. (abgemeldet)
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 1786
Registriert: 1. Jun 2003, 09:42
Wohnort: Sonsbeck

Beitrag von Wolfgang R. (abgemeldet) »

Hallo Torsten,
kann man das Meisterwerk, und nichts anderes ist es, in Bad Hersfeld sehen?
Gruß und HP1
Wolfgang
Benutzeravatar
Torsten Schoening
Beirat Technik /Standards /Site Admin
Beiträge: 2937
Registriert: 19. Mär 2003, 13:44
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Km21

Beitrag von Torsten Schoening »

Ja!

Gruß
Torsten
Modellbau aus Leidenschaft
Benutzeravatar
Rolf Brock
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: 3. Jun 2003, 11:48
Wohnort: Gangelt

Beitrag von Rolf Brock »

Hallo Torsten,

ich kann mich nur den anderen Beiträgen anschliessen. Das ist einfach Genial.

Nur hast Du die Räder an der falschen Seite montiert.

Damit mann dieses geniale Fahrgestell auch richtig würdigen/sehen kann müssen die Räder eigentlich an die Deckel geschraubt werden :lol: :lol: .

Viele Grüße und ich freue mich schon auf das Original in Schenklengsfeld von einem Grobmotoriker (so nennt mich unser HO-Verein wegen des Massstabes) der sowas sicher nicht hinbekommt.

Gruß rolf
Andreas G._(abgemeldet)
IG Spur II Mitglied
Beiträge: 368
Registriert: 15. Sep 2004, 17:11
Wohnort: Frankfurt/Main

Km21

Beitrag von Andreas G._(abgemeldet) »

Hallo Rolf, Einspruch Euer Ehren :!:

Die Räder sind gut zu sehen, wenn der Wagen etwas vom Gleis gelupft wird :shock:

Bild

Hier kann man jetzt alles betrachten und hat zugleich den Modellbauer mit im Bild, der sowas sauber hinbekommt.

Gruß, Andreas.
Antworten